Aufrufe
vor 2 Wochen

Zwergerl Magazin Nov/Dez 2019

  • Text
  • Kinder
  • Landkreis
  • Rosenheim
  • Miesbach
  • Anmeldung
  • Familie
  • Eltern
  • Kindern
  • Dezember
  • Weihnachten
  • Zwergerl
  • Magazin
  • Magazin.de
Das Familienmagazin in der Metropolregion München

s3-11_fsn_nov19_Layout-zm 23.10.2019 09:46 Seite 8 70 Jahre immer am Puls der Zeit FABI-Familienbildungsstätte München e.V. feiert grosses Jubiläum Kürzlich fand in der Pasinger Fabrik die Jubiläumsfeier zum 70. Geburtstag der Fabi statt. Die Fabi – gemeinnützige Familienbildungsstätte München e.V. – wurde 1949 von Lotte Geppart als Münchner Mütterschule im Flüchtlingslager in Allach gegründet, um Frauen mit ihren Kindern bei der schwierigen Lebensbewältigung in der Nachkriegszeit beizustehen. Die damalige Intension der Familienbildungsstätten (Mütterschulen) war es, den Eltern (Müttern) Rat und Hilfe für ihre verantwortungsvollen Aufgaben zu geben Gemeinsames Nähen, um etwas zum Anziehen zu haben, gemeinsames Kochen, um etwas essen zu können. Finanzielle Unterstützung - ohne die diese Tätigkeit nicht möglich gewesen wäre - gab es in dieser Zeit vom Frauenfunk des Bayerischen Rundfunks, dem Frauenreferat der US-Militärregierung und dem Schweizer Hilfswerk. Heute ist die Fabi eine wichtige Institution für Münchner Familien geworden und ist wichtiger Ansprechpartner für Fragen, erster Kontaktpunkt um Netzwerke zu knüpfen und treuer Wegbegleiter für die ersten Lebensjahre. Bei der Feier wurde auch seitens Regierungsvertretern wie Festrednern immer wieder betont wie wichtig die Arbeit auch heute noch sei. Als Wunsch für die nächsten Jahre sind sich alle einig: Die Fabi soll weitermachen wie bisher und Impulse setzen und auf sich wandelnde Themen reagieren. Anschließend gab es in der Cantina ein Buffet mit musikalischer Untermalung von Titus Waldenfels sowie Zeit für den persönlichen Austausch und den Gang durch die Poster-Gallerie der verschiedenen Jahrzehnte der Fabi. Im März kommenden Jahres gibt es wieder Grund zu feiern: Milbertshofen hat dann schon den 20. Geburtstag und es wird einen Familientag mit buntem Programm geben. Mehr Informationen zur Fabi und dem aktuellen Programm finden Sie unter: www.fabi-muenchen.de bzw. auf unserer Facebook-Seite gibt es alle aktuellen Informationen zu Kursen und Veranstaltungen unter: Fabi München i Fabi – Paritätische Familienbildungsstätte München e.V., seit 1949 Geschäftsstelle: Giesinger Bahnhofplatz 2, 81539 München Telefon 089/ 99 84 80-40, www.fabi-muenchen.de Bücher, Lesungen, Kreativaktionen Zum 16. Bundesweiten Vorlesetag ins Kinderkunsthaus Beim bundesweiten Vorlesetag im Kinderkunsthaus stehen im Offenen Programm lustige und spannende Bücher und Geschichten im Mittelpunkt. Neben den Lesungen jeweils um 15, 16 und 17 Uhr wird es passende Kreativaktionen zum Mitmachen geben. Max von Thun wird aus seinem Buch „Der Sternenmann“ lesen und auch seine Gitarre mitbringen. Alexandra Helmig wird aus einem ihrer „Kosmo und Klax“-Bücher lesen und ebenso wie Stefan Wilkening in verschiedene Rollen schlüpfen und den unterschiedlichen Charakteren Leben einhauchen. Das Team des Kinderkunsthauses denkt sich zu jeder Geschichte bzw. jedem Buch unterschiedliche Kreativaktionen mit den Kindern aus. i Lesungen & Mitmachprogramm für Kinder ab 3 Jahren | Eintritt frei! Freitag, 15. November, von 14 bis 18 Uhr Mixt Kinderkunsthaus gemeinnützige GmbH; Römerstr. 21 / Ecke Hohenzollernstr. · 80801 München; 089 330 35 770; www.kinderkunsthaus.de 8

s3-11_fsn_nov19_Layout-zm 23.10.2019 09:52 Seite 9 Die Weihnachtsbäckerei Das Musical für die ganze Familie von Rolf Zuckowski Kann man Schnee wirklich herbeiwünschen? Gibt es tatsächlich Hunde, die sprechen, singen und auch noch das Publikum dirigieren können? Kann ein Schneemann singen und tanzen? Was ist eine Bim-Bam-Bella-Tinkie-Trixie- Ich-bin- -Deine-Freundin-Puppe? Ist der Weihnachtsmann manchmal eigentlich auch eine Weihnachtsfrau? Und wo ist überhaupt das Rezept für die Weihnachtskekse geblieben? Antworten auf all diese Fragen gibt das Musical „Die Weihnachtsbäckerei“, in dem die drei Geschwister Jonas, Paul und Emily gemeinsam mit ihrem Hund Muffin so einige Abenteuer erleben. Als ihre Eltern wegen eines Schneetreibens nicht nach Hause kommen können, sind die drei auf sich allein gestellt, um die heimische Weihnachtsbäckerei ins Leben zu rufen, da am nächsten Morgen die Großeltern erwartet werden. Natürlich ist der Kühlschrank leer, das Rezept verschwunden und kein Geld im Haus. Daher müssen sich die Geschwister so einiges ausdenken, um an ihr Ziel zu gelangen. i Sollte der Text so zu lange sein, können wir gerne nach dem ersten Satz des zweiten Absatzes („… so einige Abenteuer erleben.“) kürzen und dann jedoch einen Absatz insgesamt daraus machen. Echt verführerisch. Ausfahrt: Sindelsdorf/ Bad Tölz Lenggries Sylvenstein- Stausee A95 A8 Ausfahrt: Holzkirchen/ Tegernsee Achenpass Steinberg **** SA/SO FAMILIENTAG Jeden Sa***/So*** zahlen Mutti & Papi je € 47,- & alle Kinder von 6 - inkl. 15 J. nur € 16,- *** Gegen Vorlage des Personalausweises. **** Voraussetzung dafür ist, dass ein Elternteil für sich und seinem Kind die Skipässe erwirbt. Hochalmlifte Christlum Achenkirch GmbH Tel. +43 (0) 5246 6300 Fax +43 (0) 5246 6723 www.christlum.at Babybegrüssungsfest in Rosenheim am 18. November im KBW Alle Eltern in der Stadt Rosenheim sind mit ihrem Baby herzlich zum Babybegrüßungsfest mit Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer am Montag, 18. November, eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen können die Eltern ins Gespräch kommen und sich die Willkommen-Infotasche mit vielen nützlichen Informationen rund um das Leben mit Kind in Rosenheim mitnehmen. Unter dem Motto „Babywegweiser geht online!“ wird den Eltern dieses Mal die neue, für Handy, Tablet oder PC geeignete Online-Version des Babywegweisers präsentiert. Daneben bieten zahlreiche Info- und Aktionsstände zum Schwerpunkt „Bewegung, Bindung, Ernährung“ Wissenswertes und Informatives rund um diese Themen an. Verschiedene Vorführungen und Bastelaktionen runden das Programm ab. Die Stadtbibliothek ist mit einem Büchertisch vertreten und für Geschwisterkinder gibt es eine Spielecke. Das Fest findet im Rahmen des Willkommens-Projektes der Stadt Rosenheim in Kooperation mit dem Kinderschutzbund, der Rosenheimer Koordinierungsstelle Frühe Kindheit, dem Bildungswerk Rosenheim und weiteren Partnern der Frühen Hilfen statt. Weitere Informationen erhalten Sie bei Projektleiterin Judith Santer vom Kinderschutzbund Rosenheim. i 18. November um 13.30 Uhr im Bildungswerk Rosenheim, Pettenkoferstraße 5; Anmeldung: Tel. 08031-12929, per Mail unter j.santer@kinderschutzbund-rosenheim.de und im Internet unter www.kinderschutzbund-rosenheim.de 9

hm Newsstand

Zwergerl Magazin Nov/Dez 2019
Zwergerl Magazin September/Oktober 2019
Zwergerl Magazin Juli/August 2019
Zwergerl magazin Mai/Juni 2019
Zwergerl Magazin März/April 2019
Zwergerl Magazin Januar Februar 2019
Zwergerl Magazin November/Dezember 2018
Zwergerl Magazin September/Oktober 2018
Zwergerl_Magazin Juli/August 2018
Zwergerl Magazin Mai/Juni 2018
Zwergerl Magazin März/April 2018
Zwergerl Magazin Januar/Februar 2018
Kindergeburtstag Spezial 2017
Ausflüge_Freizeit_mai17
4. Kindergeburtstag Spezial 2018
Zwergerl Magazin Sonderheft Ausflüge Freizeit Frühling/Sommer 2018
4. Ausgabe Ausflüge/Freizeit Spezial
Kinderferienkalender im Zwergerl Magazin

© heinmedia UG (haftungsbeschränkt) 2018