Aufrufe
vor 1 Jahr

Zwergerl Magazin Januar Februar 2019

  • Text
  • Kinder
  • Anmeldung
  • Eltern
  • Rosenheim
  • Spiel
  • Dschungelpalast
  • Kreativ
  • Kinderfasching
  • Familie
  • Kindern
Das Familienmagazin in der Metropolregion München

s25-34_b&b_jan19_B&B

s25-34_b&b_jan19_B&B 18.12.2018 16:05 Seite 28 Und wie schläfst du ein? Musik als Ritual zum Einschlafen für die Kleinsten „Guten Abend´, gut´ Nacht“ – leise singt Simone das Schlaflied für ihren acht Wochen alten Leopold und wiegt ihn dabei sanft im Arm. Zunächst unruhig und weinend wird er jetzt immer ruhiger und ist nach einer Weile schon fast eingeschlafen. Leopolds Eltern singen viel für Leopold – und das auch schon seit der Schwangerschaft. Dabei haben sie als Familie seit der Geburt vor allem auch das Schlaflied als festes Ritual im Alltag. Und das tut Leopold – aber auch der ganzen Familie – richtig gut, bemerken sie immer wieder. Nicht umsonst ist das Schlafliedersingen-Ritual seit Jahrhunderten eines der beliebtesten Einschlafrituale überhaupt. Warum hat gerade Musik als Ritual zum Einschlafen so eine wundervolle Wirkung auf unsere Kleinsten und auch auf uns Großen? Egal ob es leise oder laute Musik ist, ob gesungen oder instrumental, ob live musiziert oder von der CD oder vom Handy Text und Fotos: Dr. Isabel Gößwein & Anette Zanker-Belz Geburtshilfe Individuell. Menschlich. Modern. — Helios Amper-Klinikum Dachau Wir möchten Ihnen in jeder Phase der Geburt ein gutes und sicheres Gefühl geben. Lernen Sie uns kennen: Infoveranstaltung mit Kreißsaalführung jeden ersten im Monat um 1:0 Uhr. Krankenhausstraße 15 | 85221 Dachau | T (08131) 76-4298 www.helios-gesundheit.de 28 Bauch&Baby

s25-34_b&b_jan19_B&B 18.12.2018 16:05 Seite 29 Text und Fotos: Dr. Isabel Gößwein & Anette Zanker-Belz gespielt - Melodien und Rhythmus haben immer eine angstreduzierende Wirkung auf unser Gehirn. Sogar Glücksgefühle werden frei, weil Musik stark auf das emotionale Zentrum im Gehirn wirkt. Im Fall von Schlafliedern wird dabei noch durch das Tempo, die wiegenden Takteinheiten und die besonderen Melodien die beruhigende Wirkung betont. Angst und Stress werden reduziert, der Körper kann sich entspannen, der Herzschlag beruhigt sich und das Baby oder Kleinkind findet in einen tiefen und entspannten Schlaf. So beruhigen Schlaflieder, die schon während der Schwangerschaft gesungen wurden, das Baby auch nach der Geburt. Denn wenn wir als Mamas für unsere Babys im Bauch singen, dann kommt unsere Stimme über die Knochenleitung bei den Kindern an. Singen ist Kommunikation In dem Moment, in dem ich für mein Kind im Bauch singe, nehme ich intensiv Kontakt mit ihm auf. Ohne das gesprochene Wort, sondern über die Musik und ihre Schwingung und Resonanz kann also ein Mensch mit dem anderen kommunizieren. Das (gemeinsame) Singen stärkt die emotionale Bindung zum Kind: ein Lied für das Kind zu singen ist „Bonding“ pur in der Schwangerschaft – und danach. Schlaflieder singen und Berührung Eine schöne Möglichkeit für die erste Begegnung mit Musik im Mutterleib ist es, wenn wir für unsere Kinder Schlaflieder am Abend singen. Dabei können wir das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit an das Baby weitergeben. Die Ruhe des Liedes in Melodie und Rhythmus, der verträumte oder friedevolle Text, die ganze Abendstimmung im Schlaflied überträgt sich von uns auf das Kind. Musik als festes Einschlafritual kann schon den Kleinsten und uns selbst helfen, ruhig zu werden, uns ganz eng verbunden zu fühlen und los zu lassen. Denn auch wir Eltern werden entspannter durch die Schlaflieder und strahlen damit die nötige Ruhe und Gelassenheit aus, die das Baby, das Kleinkind oder auch schon größere Kind braucht, um in den Schlaf zu finden. Gemeinsam durch Berührung oder durch die Stimme verbunden, stärken wir unbewusst unsere Beziehung. Wenn wir durch das tägliche Singen am Abend dann irgendwann unser gemeinsames „Lieblingsschlaflied“ gefunden haben, geben wir unserem Kind eine wunderbare Erinnerung in seine „Familienschatzkiste“ mit. Tatsächlich wird sich das Lieblingsschlaflied vielleicht immer wieder ändern – je größer die Kinder werden. Mit den Jahren entsteht so ein richtiges „Schlaflieder- Repertoire“ und ein wundervoller „Fundus“ für die nächste Generation. Liebe überträgt sich auf Träume Übrigens, uns fasziniert immer wieder festzustellen, dass der Moment, an dem die Kinder einschlafen, so greifbar zu spüren ist. Es kehrt eine andere Art von Ruhe ein, eine magische Stille. Wunderbare, sehr zärtliche Gedanken für das schlummernde Kind kommen auf und wir empfinden eine große Dankbarkeit für dieses, uns geschenkte Wunder. Wir sind uns sicher: diese Liebe überträgt sich auch in die Träume unserer Kinder! Und was ist euer Familien-Lieblingsschlaflied? Zum Thema Unsere beiden Autorinnen Dr. Isabel Gößwein und Anette Zanker-Belz bieten als Familienkulturbotschafterinnen kreative Erlebnisse, Kurse und Ideen: für eine lebendige Familienzeit! Mit ihrer la-le-luna-Familienband haben sie bereits zwei CDs veröffentlicht, darunter auch die CD „Und wie schläfst du ein?“ – Schlaflieder mit traditionellen und neuen Schlafliedern und 100 Prozent Familienmusik. Mit dem gleichnamigen Konzert und vielen weiteren la-luna-Familienkonzerten sind sie auch auf der Bühne zu erleben. Mehr Infos: www.la-luna-familienwelt.de Die CD „Und wie schläfst du ein?“ ist über den Buchhandel oder über den la-luna-Shop https://www.la-luna-familienmusik.de/shop/ zu beziehen. Zudem verlosen wir zwei der Schlaflieder-CDs. Nehmt bis einschließlich 31. Januar unter https://www.zwergerl-magazin.de/teilnahmean-der-verlosung teil. Stichwort: La-Luna Hier könnt Ihr in die wundervolle stimmungsvolle Einschlaf-CD der la-le-luna-Familienband reinhören: https://youtu.be/j7Z522N6e9U Deine Schwangerschaftsboutique IM HERZEN VON MÜNCHEN für Dich und die Flitterwochen mit Deinem Baby. Wir freuen uns auf Deinen Besuch! Sendlinger Straße 62 80331 München www.bonbelly.de Direkt am Sendlinger Tor! Bauch&Baby 29

hm Newsstand

Zwergerl Magazin Sonderheft Ausflüge Freizeit Frühling/Sommer 2018
4. Ausgabe Ausflüge/Freizeit Spezial
Kinderferienkalender im Zwergerl Magazin
Ausflüge, Freizeit & Familienreisen 2020
ZwergerlMagazin Juli/August 2020
Zwergerl Magazin Mai/Juni 2020
Zwergerl Magazin März/April 2020
Zwergerl Magazin Januar 2020
Zwergerl Magazin Nov/Dez 2019
Zwergerl Magazin September/Oktober 2019
Zwergerl Magazin Juli/August 2019
Zwergerl magazin Mai/Juni 2019
Zwergerl Magazin März/April 2019
Zwergerl Magazin Januar Februar 2019
Zwergerl Magazin November/Dezember 2018
Zwergerl Magazin September/Oktober 2018

© heinmedia UG (haftungsbeschränkt) 2018