Aufrufe
vor 1 Jahr

Zwergerl Magazin Januar Februar 2019

  • Text
  • Kinder
  • Anmeldung
  • Eltern
  • Rosenheim
  • Spiel
  • Dschungelpalast
  • Kreativ
  • Kinderfasching
  • Familie
  • Kindern
Das Familienmagazin in der Metropolregion München

s12-24_red_jan19_Layout-zm 18.12.2018 09:48 Seite 20 Noch vor wenigen Jahren war es fast undenkbar, dass Kinder, wenn sie eine Zahnspange benötigten, diese auch mit Stolz tragen würden, und es auch Kinder gibt, die sich eine Zahnspange wünschen. In Amerika haben inzwischen schon sehr viele Kinder mit Fehlstellungen Zahnspangen. Dafür haben sie dann im höheren Alter ein schönes "Hollywood Gebiss", was heute ein großes Statussymbol ist. Mal festsitzend, mal herausnehmbar Zahnspangen gibt es in unterschiedlichen Formen. Ob Ihr Kind eine herausnehmbare oder festsitzende Zahnspange bekommt, hängt von der Diagnose des Kieferorthopäden ab. Oft wird die Therapie aber mit einer herausnehmbaren Zahnspange begonnen und später ergänzt eine feste Zahnspange die Behandlung. Was macht die Zahnspange? Es gibt zwei Dinge, die eine Zahnspange kann, zum Ersten kann sie die Zähne und den Kiefer gerade machen und zum Zweiten sorgt sie dafür, dass die Zähne nicht wieder schief werden. Letztere Zahnspange heißt Retentionsspange oder Retainer. Herausnehmbare ZahnspangenZahnspangen, die man herausnehmen kann, müssen regelmäßig und mindestens 14 Stunden am Tag getragen werden. Hier benötigt es viel Motivation und Disziplin, um das Ziel zu erreichen. Vor allem leichte Fehlstellungen werden mit herausnehmbaren Zahnspangen korrigiert.Die Behandlungsdauer kann um einiges länger dauern, als bei Zahnspangen, die festsitzen. Wenn die Zahnspange eine längere Zeit nicht getragen wird, können sich Zähne und Kiefer schnell wieder in die alte Stellung verschieben und dann beginnt alles wieder von vorne.Beim Essen soll die herausnehmbare Zahnspange nicht getragen werden. Die Zahnpflege ist hier nicht erschwert, denn auch beim Zähneputzen wird die Spange herausgenommen. Vorteile der herausnehmbaren Zahnspange Die Vorteile liegen in der schonenden Zahnbewegung, nur soweit, wie die Schraubenelemente aktiviert werden. Sie können schon bei Kindern eingesetzt werden und es vergeht nicht unnötige Zeit, bis mit der kieferorthopädischen Behandlung begonnen wird. Oftmals können durch die Kieferwachstum fördernde Therapie, spätere Zahnextraktionen vermieden werden. Es müssen dann nicht mehr bleibende Zähne gezogen werden. Nachteile der herausnehmbaren Zahnspange Der besondere Nachteil bei der herausnehmbaren Zahnspange ist, dass man auf die Mitarbeit der Patienten angewiesen ist. Es können auch nicht alle Zahnbewegungen mit der herausnehmbaren Plattenapparatur durchgeführt werden. So ist die Achsengerechte Einstellung der Frontzähne mit Torquekontrolle nicht möglich und rotierte Seitenzähne lassen sich nicht korrigieren. Ebenfalls ist neben der Einschränkung des therapeutischen Spektrums auch die Einschränkung auf das Patientenklientel gegeben. So gute Dienste die herausnehmbare Zahnspange auch für die Behandlung von Kindern zu leisten vermag, so wenig geeignet erscheint sie für die kieferorthopädische Therapie erwachsener Patienten. Festsitzende Zahnspangen Auf den Zähnen werden kleine Knöpfe aus Metall, Keramik oder Kunststoff angebracht. Diese kleinen Knöpfe nennt man auch Brackets (engl. Halterung). Sie werden mit speziellem Kleber, der die Zähne nicht beschädigt und vom Zahnarzt leicht zu entfernen ist, auf die Zähne geklebt und mit Drahtbögen verbunden.Oft dauert die Behandlung hier zwei bis drei Jahre und ist damit deutlich kürzer als mit einer herausnehmbaren Zahnspange. Motivation, geschweige denn Disziplin sind hier nicht wirklich notwendig, denn die Zahnspange macht ihre Arbeit 24 Stunden am Tag von allein.Bei 20

s12-24_red_jan19_Layout-zm 18.12.2018 09:48 Seite 21 einer festsitzenden Zahnspange ist eine überdurchschnittlich gute Zahnpflege absolut notwendig.Zwischen den O-Ringen und den Brackets oder dem Drahtbogen, oder zwischen den Zähnen kann sich leicht Zahnbelag bilden und damit leicht Karies hervorrufen.Alleine durch regelmäßiges und intensives Zähneputzen lässt sich so etwas verhindern.Wenn man eine feste Zahnspange hat, nützt das "normale" Zähneputzen nichts, bei dem man meistens nur hin und her fährt, sondern damit steigt nur die Gefahr, dass sich ein Bracket oder sogar ein Band löst. Die richtige Pflege Man sollte jeden Zahn einzeln gründlich im Winkel von 45 Grad putzen. Man muss sehr genau aufpassen, um auch alle Zähne und die Bereich zwischen den Zähnen oder Brackets zu erreichen. Erst wenn alle Brackets, Drähte und Bänder blitzen und spiegelblank sind, ist die Spange wirklich sauber. Um diese Putztechnik zu erlernen, hilft einem der Zahnarzt sicher gerne weiter.Für Leute mit fester Spange sind inzwischen speziell geformte Zahnbürsten im Handel erhältlich, die die Bereiche zwischen den Brackets gut erfassen sollen. Außerdem gibt es für fast jede elektrische Zahnbürste einen speziellen Aufsatz mit dem man den gleichen Erfolg erzielt.Zur Verbesserung der Karies Vorbeugung sollte man eine fluoridhaltige Zahnpasta verwenden und eventuell auch noch eine antibakterielle Mundspülung.Bei sehr kariesgefährdeten Zähnen kann man auch maximal ein Mal in der Woche spezielles Gel verwenden. Während der Zahnpflege sollte man immer darauf achten, ob alle Brackets oder Bänder noch gut und fest sitzen, denn sollte sich etwas davon ablösen, müssen sie schnellstmöglich wieder korrekt angeklebt werden, um Schäden oder einen Wirkungsverlust zu verhindern. Moderne Kieferorthopädie für Kinder & Erwachsene Kinder-Kieferorthopädie & Frühbehandlung Mit schonenden und modernen Behandlungsmethoden das Wachstum sanft nutzen und lenken 089 | 820 72 724 Mainaustraße 52 | 81243 München 21

hm Newsstand

Zwergerl Magazin Sonderheft Ausflüge Freizeit Frühling/Sommer 2018
4. Ausgabe Ausflüge/Freizeit Spezial
Kinderferienkalender im Zwergerl Magazin
Ausflüge, Freizeit & Familienreisen 2020
ZwergerlMagazin Juli/August 2020
Zwergerl Magazin Mai/Juni 2020
Zwergerl Magazin März/April 2020
Zwergerl Magazin Januar 2020
Zwergerl Magazin Nov/Dez 2019
Zwergerl Magazin September/Oktober 2019
Zwergerl Magazin Juli/August 2019
Zwergerl magazin Mai/Juni 2019
Zwergerl Magazin März/April 2019
Zwergerl Magazin Januar Februar 2019
Zwergerl Magazin November/Dezember 2018
Zwergerl Magazin September/Oktober 2018

© heinmedia UG (haftungsbeschränkt) 2018